Die grosse Invokation


 

Die grosse Invokation

 

Aus dem Quell des Lichts im Denken Gottes
ströme Licht herab ins Menschendenken.
Es werde Licht auf Erden!


Aus dem Quell der Liebe im Herzen Gottes
ströme Liebe aus in alle Menschenherzen.
Möge Christus wiederkommen auf Erden!


Aus dem Zentrum, das den Willen Gottes kennt,
Lenke plan-beseelte Kraft die kleinen Menschenwillen
zu dem Endziel, dem die Meister wissend dienen!


Durch das Zentrum, das wir Menschheit nennen,
entfalte sich der Plan der Liebe und des Lichtes
und siegle zu die Tür zum Übel!


Mögen Licht und Liebe und Kraft
den Plan auf Erden  wieder herstellen!

*** *** ***

 

Diese Invokation (oder Gebet) gehört nicht irgendeiner Person oder Gruppe, sondern der ganzen Menschheit. Indem wir diesen Anruf gebrauchen und andere dazu ermutigen, das gleich zu tun wird keine besondere Gruppe oder Organisation bevorzugt.

 

Die Schönheit und Stärke dieser Anrufung liegt in ihrer Einfachheit und darin, dass sie bestimmte Hauptwahrheiten zum Ausdruck bringt, die von allen Menschen als ganz natürlich angenommen werden, nämlich: Die Wahrheit, dass eine Ur-Intelligenz existiert, der wir unklar den Namen Gott geben, die Wahrheit, dass hinter allem äußeren Schein   L i e b e  die treibende Kraft im Universum ist; die Wahrheit, dass eine große Individualität auf die Erde kam, von den Christen Christus genannt, und diese Liebe so verkörperte, dass wir sie verstehen konnten; die Wahrheit, dass Liebe und Intelligenz die Auswirkungen dessen sind, was Gottes Wille genannt wird; und schließlich die selbstverständliche Wahrheit, dass sich der göttliche Plan nur durch die Menschheit selbst entfalten und auswirken kann!

 

Die Grosse Invokation ist ein selbstloses, unpersönliches, universales Gebet. Wenn wir sie gebrauchen, handeln wir als Glieder der Menschenfamilie, nehmen an dem Einen Leben teil und suchen das Wohlergehen aller Menschen in aller Welt. Und durch ihre tägliche Anwendung werden wird in noch wahrerem Sinne die Kinder des einen Vaters, als wir es vorher immer waren!
(Alice A. Bailey)

 

Anmerkung: Der Name CHRISTUS bezieht sich nicht auf den christlichen JESUS, sondern auf das Oberhaupt der Geistigen Hierarchie des Planeten - diese Wesenheit gehört keiner speziellen Religion oder Geistesrichtung, sondern allen Menschen - ganz gleich welchem Glauben sie exoterisch angehören.