Verlag A. Lauener


Es war im Jahre 1992 als der klein Verlag A. LAUENER mit der ISBN Präfix 978-3-909070 gegründet wurde!

 

Beabsichtigtes Ziel war es einerseits, eine eigene Schriftenreihe zu veröffentlichen, andererseits aber auch, Informationen über tiefgründige Schriften und somit Buchwerke zu verbreiten…

 

Die Aussage:

  • Die Natur hat Vollkommenheit um zu zeigen, dass sie ein Bildnis Gottes ist, und sie hat Mängel, um zu zeigen, dass sie bloß ein Bild ist!

(Geheimlehre II, Strophe X von HBP)

 

bestätigte mir, dass nur kontinuierliches Studium, Meditation und Dienst das menschliche Bewusstsein erheben kann: Diese drei Einheiten begleiten uns auf dem Weg zur Vollkommenheit…

 

Umso wichtiger wird es sein, dass wir über Aussagen von Lehrern - seien sie noch so berühmt - nachdenken. Sehr oft manifestieren sich Aussagen von Lehrer, weil wir, ohne groß darüber nachzudenken, an diese Aussagen glauben...: Wir werden das Opfer der Suggestion!

 

Der erhabene Lehrer Buddha verkündet einst:  Wie sollen Verkündetes nicht nur deswegen glauben, weil es verkündet worden ist; noch sollen wir Überlieferungen nur wegen ihres ehrwürdigen Alters glauben; noch Gerüchten, die nur Gerüchte sind; noch den Schriften der Weisen, nur weil Weise sie geschrieben haben; noch Vorstellungen, von denen wir anzunehmen geneigt sind, dass sie uns von Devas (in vermeintlicher geistiger Inspiration) eingegeben wurden; noch den aus willkürlichen Annahmen gefolgerten Schlüssen; noch dem, was scheinbar logisch- kausaler Zusammenhang ist; noch der bloßen Autorität unserer Lehrer oder der Meister...

 

Wir sollen aber glauben, wenn die Doktrinen, das Gesagte oder Geschriebene in unserer eigenen Vernunft und im eigenen Bewusstsein Bestätigung erfährt - möge diese Tatsache auch uns ins Bewusstsein vordringen. Wir dürfen also nicht nur glauben, bloß, weil wir vernommen haben, sondern erkennend sollen wir glauben und dementsprechend in voller Eigenverantwortlichkeit handeln...

 

Dabei wünsche ich der Weggefährtin, dem Weggefährten stetige Bereicherung…!

 

Herzlichst, Ihr
Albrecht Lauener