Die SHG Schule


SGH-SCHULE


Schule für Geistiges Heilen

Bildungszentrum der Lebendigen Ethik

 

Gründung: Wesakfest, 16. Mai 1992, 18.03 Uhr


Im tiefen Bewusstsein, dass nur im Kontakt mit der Seele - und letzten Endes der Verschmelzung mit ihr - das Leben wahre Bedeutung hat, wurde aus innerem Drang die

 

SGH-SCHULE
Schule für Geistiges Heilen

 

als Zentrum für Geistiges Heilen und als Bildungszentrum der Lebendigen Ethik, gegründet. Die SGH-SCHULE ist ein Energiebrennpunkt in der menschlichen Familie, durch die gewisse Energien in die ganze menschliche Rasse hineinfließen können. Die SGH-SCHULE gehört einer der zehn Saatgruppen an, durch die die geistige Hierarchie wirkt. Dies ist ein Bemühen, neue und andersartige Bedingungen einzuführen und daher eine neue und bessere Zivilisation hervorzubringen; das Wassermannzeitalter wird deren Vollendung erleben!

 

Dieses Bestreben beruht auf den grundlegenden Lehren der zeitlosen Weisheit, wie sie von folgenden Großen Dienern der Menschheit übermittelt wurden: Alice A. Bailey & Meister Djwahl Khul - Esoterische Philosophie im Basiswerk von 24 Bänden; Helena P. Blavatsky - Die  ISIS Entschleiert & Geheimlehre und Helena I. Roerich – Die AGNI-Yoga-Serie, die in der ganzen Welt anerkannt und auch von der SGH-SCHULE ausgelegt werden. Die SGH-SCHULE informiert über wichtige Denk- und Verhaltensaspekte und fördert insbesondere den Willen-zum-Guten im Menschen. Es liegt der SGH-SCHULE fern, einen Autoritätsanspruch oder einen persönlichen Rang zu beanspruchen. Diese Diensttätigkeit ist ein lebendiger Organismus und arbeitet im Gruppenrapport.

 

Das Ziel der SGH-SCHULE ist es, mitzuhelfen, die Lebendige Ethik zu verkünden, die Geistige Heilung im Neuen Zeitalter auf der physischen Ebene zu verankern sowie jene Menschen miteinander in Verbindung zu bringen, welche ganz unpersönlich sind - sie selbst sind von der Bühne abgetreten und befassen sich ausschließlich mit Gruppenliebe, Gruppentätigkeit und Gruppenabsicht -, sich jedoch auf der inneren Ebene schon seit langem miteinander verbunden fühlen. Die SGH-SCHULE ist ein Weg: Ein Weg, der Menschen weiter helfen kann…

 

Die SGH-SCHULE verlegt den Brennpunkt der Gruppe nach innen und wird dennoch gleichzeitig ihre Wirkungskraft dadurch vergrößern, indem sie es nicht zulässt, dass ein individueller Führer im Gruppenzentrum auf der äußeren Ebene zu finden ist. Alle Teilnehmer der Gruppe sollen als freie Seelen zusammenkommen; es herrscht völlige geistige Freiheit. Sie werden gemeinsam lernen; sie werden mit Unpersönlichkeit zusammenstehen; gemeinsam werden sie der Welt dienen, im tiefen Bewusstsein, das innere Arbeit sich als objektive Tätigkeit auf der physischen Ebene auswirkt.

 

Die SGH-SCHULE ist eine Seelengemeinschaft, die vom Verlangen zum Dienen getrieben wird, deren innerster Drang ein spontaner Impuls zu lieben ist, die von einem reinen Licht erleuchtet wird, die in innerem Engagement in Gruppen dienender Denker verbunden und verschmolzen ist, und die von einem Leben mit Energie erfüllt wird. Die SGH-SCHULE kooperiert mit allen Gruppen, die ebenfalls ausschließlich mit den Weisheitslehren arbeiten.

 

Menschen auf dem Weg zur Wahrheit; auf dem Weg ins Licht, welche aus innerer Berufung heraus dienen, helfen und heilen möchten, begleitet die SGH-SCHULE gerne auf ihrem Weg, in der tiefen Überzeugung. Die Wiederherstellung der biologischen Norm ist niemals Heilung;

 

Heilung ist Heiligung

 

*** *** ***